Rezept April 2020

Schweinefilet mit Olivenhaube und Caponata

Zubereitungs-/Kochzeit ca. 90 Minuten • Angaben für vier Personen

Zutaten
600 g Schweinefilet
100 g Macadamianusskerne
100 g grüne Oliven, entsteint
4 Stiele glatte Petersilie
2 EL Olivenöl (extra vergine)
2 EL Semmelbrösel
1 TL brauner Zucker
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zutaten für die Caponata
1 Stück Aubergine
2 Stück rote Zwiebeln
4 Stangen Staudensellerie
300 g Zucchini
400 – 800 g geschälte Tomatenstücke – Menge nach Bedarf (Dose)
3-4 EL Olivenöl (extra vergine)
1 EL Balsamico bianco
1 TL Zucker
1 EL geriebene Zitronenschale (Amalfi Zitrone)
4 Stiele Basilikum
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung: Das Gemüse für die Caponata putzen, in Würfel oder Scheiben schneiden und dann erst einmal beiseite stellen. Die Macadamianüsse, entsteinte Oliven und Petersilie fein hacken und in eine Schüssel geben. 1 EL Olivenöl, Semmelbrösel und den Zucker dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zu einer Paste verrühren.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und salzen und pfeffern. Dann das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch ca. 5 Minuten bei großer Hitze anbraten. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und etwas abkühlen lassen.

Die Nusspaste als Haube auf das Filet geben und etwas andrücken. Dann im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten auf der 2. Schiene von unten garen. 3-4 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Aubergine darin in circa 6 Minuten weich dünsten. Salzen und pfeffern, Zucchini und Sellerie dazugeben und ca. 4 Minuten mitdünsten. Die geschälten Tomaten mit Zucker, weißem Balsamico, geriebener Zitronenschale zum Gemüse geben und alles würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Basilikum grob hacken und unterheben.

Das gratinierte Schweinefilet aus dem Backofen nehmen, vorsichtig in Scheiben schneiden und mit der Caponata auf Tellern anrichten und servieren. Buon appetito!

Unsere Weinempfehlung: Verdicchio Superiore, Marken / Pinot Nero, Südtirol

Quelle: So isst Italien, Ausgabe 03-2018

Wein des Monats / Rezepte

Hier stellen wir Ihnen Weine vor, die uns besonders gut gefallen und ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Stöbern Sie im Archiv, finden Sie passende Rezepte, filtern Sie die Einträge nach verschiedenen Kategorien. Die italienischen Rezepte haben wir selbst ausprobiert und können sie zum nachkochen wärmstens empfehlen.

Wein April 2020

Wein des Monats April 2020

Verdicchio dei Castelli di Jesi DOC Superiore „Versiano“ 2018

Weingut: Vignamato

Anbaugebiet: Italien, Marken

Rebsorte: 100% Verdicchio

Herstellung: im Stahltank

Weinbeschreibung: Der Wein zeigt sich im Glas strohgelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase ein Bouquet von floralen und fruchtigen Noten. Am Gaumen ist er cremig, aromatisch und erinnert reifen Pfirsich und Aprikosen.

Kulinarische Empfehlung: Ideal zu Gemüsegerichten, hellem Fleisch, Fisch und Käse

Serviertemperatur: 12-14°C, 13% Volumen, enthält Sulfite

Preis: 14,70 Euro / 0,75 l, so lange der Vorrat reicht